40.000
Aus unserem Archiv
Dillingen

Zwölfjähriger mit 1,5 Promille erwischt

dpa/lrs

Ein Zechgelage von drei 12, 13 und 14 Jahre alten Jungen hat die Polizei im saarländischen Dillingen beendet. Ein Alkoholtest ergab bei dem jüngsten Mitglied des Trios mehr als 1,5 Promille, wie die Polizei am Montag mitteilte. Seine beiden Begleiter kamen auf 0,5 und 0,7 Promille. Die Jungen hatten sich auf einem Spielplatz in der Innenstadt mit Mix-Getränken betrunken. Eine Beschwerde über Pöbeleien rief die Polizei auf den Plan. Die Jungen behaupteten, den Alkohol von zwei Jugendlichen geschenkt bekommen zu haben. Neben 15 bereits geleerten Flaschen fanden die Beamten noch 12 volle. Die Polizei lieferte die Jungen bei ihren Eltern ab und informierte auch das Jugendamt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Nina Borowski

0261/892422

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!