Rom

Zwischenfall bei Christmette in Rom

Aufregung kurz vor der Weihnachtsmesse mit Papst Benedikt XVI. am Heiligen Abend in Rom: Als der Papst mit seinen Kardinälen in den Petersdom einzog, versuchte eine Frau, die Sperren zu überwinden und sich auf Benedikt zu stürzen. In dem Getümmel war er hingefallen. Der Papst wurde sofort wieder aufgerichtet und ging offensichtlich unverletzt zum Altar. Er begann dann die Christmette. In seiner Weihnachtspredigt rief Benedikt die Menschen dazu auf, den Egoismus zu überwinden.