Archivierter Artikel vom 10.12.2009, 01:40 Uhr
Paris

Zwischenfall auf Air-France-Flug von Rio nach Paris

Dieselbe Zone, derselbe Flugzeugtyp, eine ähnliche Zeit und dieselbe Fluggesellschaft: Rund sechs Monate nach dem rätselhaften Airbus-Absturz über dem Südatlantik ist erneut eine Air- France-Maschine in schwere Turbulenzen geraten. Wie die Tageszeitung «Le Figaro» im Internet berichtet, ging der Zwischenfall am 29. November allerdings glimpflich aus. Air France bestätigte die Turbulenzen. Bei dem Unglück am Pfingstmontag waren alle 228 Menschen an Bord ums Leben gekommen.