Shanghai

Zwischenfälle und «Nazi»-Rufe vor Expo-Pavillon

Vor dem deutschen Pavillon auf der Weltausstellung in Shanghai kommt es immer wieder zu Zwischenfällen und «Nazi»-Rufen verärgerter Besucher, die lange warten müssen. Die deutsche Expo-Sprecherin Marion Conrady bestätigte, dass die chinesischen Expo-Organisatoren um zusätzliche Sicherheitskräfte gebeten worden seien. «Wir haben schon alle ein, zwei Tage Probleme.» Im Rahmen seines China-Besuchs wird Bundespräsident Horst Köhler morgen zum Deutschlandtag auf der Expo in der Hafenstadt erwartet.