Düsseldorf

Zwillinge im Bauch: Expertin sieht Unsicherheit bei Ärzten

Zwillingsschwangerschaften haben – bedingt auch durch künstliche Befruchtung – in den vergangenen Jahren zugenommen und sind nicht ohne Risiko für Mutter und Kind. Darauf hat die Vize-Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Professorin Birgit Seelbach-Göbel, hingewiesen. Bei Ärzten gebe es mitunter Unsicherheiten, wie eine optimale Betreuung einer Mehrlingsschwangerschaft ablaufen müsse.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net