40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Zweites Todesopfer nach Beben auf Ischia entdeckt

dpa

Bei einem Erdbeben auf der italienischen Mittelmeerinsel Ischia sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Am frühen Morgen wurde unter den Trümmern eines Hauses in Casamicciola die Leiche einer Frau entdeckt. Nach drei verschütteten Kindern wird dort noch gesucht. Zuvor war in dem Ort schon eine tote Frau geborgen worden, die von den Mauerstücken einer Kirche erschlagen wurde. Der Erdstoß der Stärke 4,0 traf die Insel vor Neapel am Abend gegen 21.00 Uhr.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!