Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 03:50 Uhr
Leipzig

Zweiter Tag der Leipziger Buchmesse

Am zweiten Tag der Leipziger Buchmesse stehen heute Autobiografien und Biografien im Mittelpunkt. Vor allem das Tagebuch hat es den Autoren angetan. Martin Walser etwa präsentiert seine Erinnerungen «Leben und Schreiben». Seine Tochter Alissa Walser befasst sich in ihrem Debütroman «Am Anfang war die Nacht Musik» mit dem bedeutenden, aber weitgehend vergessenen Arzt Franz Anton Mesmer. Die Buchmesse endet am Sonntag. Auf ihr präsentieren 2000 Verlage ihre Neuerscheinungen.