Archivierter Artikel vom 15.11.2013, 06:05 Uhr

Zweiter Tag beim SPD-Parteitag: Bundesvorstand wird neu gewählt

Leipzig (dpa). Die Koalitionsverhandlungen mit der Union sorgen für gedämpfte Stimmung auf dem SPD-Parteitag. Gestern haben die Delegierten SPD-Chef Sigmar Gabriel mit einem schwachen Ergebnis im Amt bestätigt. Zudem hatten die Delegierten mit großer Mehrheit einen Leitantrag beschlossen, der ab 2017 erstmals ein rot-rot-grünes Bündnis auf Bundesebene als Option vorsieht – mitten in den Koalitionsverhandlungen mit der Union. Heute, am zweiten Tag des Parteitags, will die SPD ihren gesamten Vorstand neu wählen.