Zwei Prozent mehr Geld für DB-Lokführer

Frankfurt/Main (dpa). Bei den Tarifverhandlungen für die 20 000 Lokführer der Deutschen Bahn ist der Durchbruch gelungen. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite einigten sich in Frankfurt auf ein neues Tarifpaket, das neben anderen Verbesserungen 2,0 Prozent Plus für die Einkommen vorsieht. Das teilte GDL-Chef Claus Weselsky mit. Der neue Tarifvertrag gelte rückwirkend zum 1. Januar und laufe bis Sommer 2012.