40.000
  • Startseite
  • » Zwei Pässe in den Westalpen wieder offen
  • Aus unserem Archiv
    Stuttgart

    Zwei Pässe in den Westalpen wieder offen

    Pass auf, Pass zu: In den Westalpen ändert sich weiterhin regelmäßig die Situation bei den Alpenübergängen. Das berichtet der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart.

    Schneeketten
    Gerüstet für alle Fälle: Wer ins Hochgebirge fährt, sollte Schneeketten dabei haben. (Bild: dpa)

    In den vergangenen Tagen seien der Col du Lautaret in Frankreich und der Col de Larche an der italienisch-französischen Grenze wieder für den Verkehr freigegeben worden. Beide Passstraßen wurden in diesem Winter schon mehrfach gesperrt und wieder geöffnet. Insgesamt seien nun 44 der rund 200 Alpenpässe geschlossen, so der ACE. Der Club rät weiterhin dazu, nur mit Schneeketten im Kofferraum ins Hochgebirge zu fahren.

    Überblick der Alpenpässe: www.ace-online.de/alpenpaesse

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Taktische Parteieintritte in die SPD

    Ist es legitim, wenn die Jusos zu „taktischen“ Parteieintritten aufrufen, um die Mitgliederabstimmung zur GroKo zu beeinflussen?

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!