Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 18:10 Uhr

Zwei Händler in Florenz getötet – Täter richtet sich selbst

Florenz (dpa). Ein Pistolenschütze hat zwei senegalesische Straßenhändler auf offener Straße in Florenz getötet. Ein angeschossener dritter Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Polizei. In einem anderen Stadtteil habe der 50-jährige Italiener noch zwei weitere Afrikaner verwundet. Anschließend habe der Täter sich selbst erschossen. Der Mann soll in der Vergangenheit mehrfach von der Polizei auf Demonstrationen rechtsgerichteter Kräfte identifiziert worden sein.