40.000
Aus unserem Archiv
Bogotá

Zwei Deutsche in Kolumbien an Überdosis gestorben

dpa

Zwei Deutsche sind in Kolumbien an einer Überdosis Drogen gestorben. Einer der beiden Männer sei auf der Straße in der Stadt Palmira ohnmächtig geworden und gestorben, teilte die Polizei mit. Der zweite Mann sei in einem Krankenhaus gestorben. Unklar sei, ob die beiden die Drogen konsumiert hätten oder ob sie Drogen im Magen schmuggeln wollten, und die Drogenpäckchen geplatzt seien. Woher die Männer aus Deutschland stammten, wurde nicht bekannt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!