Augsburg

Zwanzigers Widerspruch wird in Augsburg verhandelt

In den Gerichtsstreit zwischen DFB-Präsident Theo Zwanziger und Manfred Amerell kommt Bewegung. Am 12. April wird vor dem Augsburger Landgericht Zwanzigers Widerspruch gegen eine bereits erlassene Einstweilige Verfügung vor der Zivilkammer (Sitzungssaal 201) verhandelt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net