Archivierter Artikel vom 17.07.2011, 23:06 Uhr

Zwanziger: Kein Boom in Frauen-Bundesliga

Frankfurt/Main (dpa). DFB-Präsident Theo Zwanziger sieht den Frauenfußball in den Vereinen trotz der erfolgreichen Heim-WM nur vor einer langsamen Entwicklung. Wer ernsthaft glaube, dieser nationale Event sei zu übertragen auf einen Riesen-Boom in der Frauen-Bundesliga, der habe von Fußball keine Ahnung, sagte der DFB-Chef. Er sei da Realist. Insgesamt zeigte sich Zwanziger aus organisatorischer Sicht sehr, sehr zufrieden mit der WM. Sie habe alle Erwartungen übertroffen, sagte der DFB-Präsident.