Archivierter Artikel vom 29.05.2011, 07:58 Uhr
Zürich

Zwanziger fordert externe Untersuchung bei FIFA

DFB-Präsident Theo Zwanziger hat in der FIFA-Affäre eine externe Untersuchungskommission gefordert. Es sei wichtig, dass man bei bestimmten Entscheidungen die Verantwortung auslagern könne, sagte Zwanziger der «Welt am Sonntag». Zudem attestierte der DFB-Boss der FIFA ein Imageproblem. FIFA-Präsident Joseph Blatter, der asiatische Verbandschef Mohamed bin Hammam und FIFA-Vizepräsident Jack Warner müssen heute vor der Ethikkommission in Zürich aussagen. Es geht um Vorwürfe der Bestechung. Bin Hammam hat seine Kandidatur für die FIFA-Präsidentenwahl inzwischen überraschend zurückgezogen.