Zustand von Kanu-Trainer Henze weiter kritisch

Rio de Janeiro (dpa). Kanu-Slalom-Trainer Stefan Henze schwebt nach seinem schweren Unfall bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro weiter in Lebensgefahr. Der deutsche Chef de Mission Michael Vesper sagte am Sonntag, inzwischen seien die Eltern und der Bruder Henzes in Rio angekommen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net