40.000
  • Startseite
  • » Zusatzversicherung für Mietauto oft unnötig
  • Aus unserem Archiv
    München

    Zusatzversicherung für Mietauto oft unnötig

    Wer für die USA oder Kanada ein Mietauto mit allen Inklusivleistungen gebucht hat, muss beim Abholen des Wagens keine weitere Versicherung abschließen. Darauf weist der ADAC hin.

    Touristen würden immer häufiger unnötige und teure Zusatzversicherungen angeboten, warnt der Automobilclub. Doch diese seien oft unnötig. Bei einer dreiwöchigen Reise durch die USA könne eine solche Police bis zu 420 US-Dollar (rund 323 Euro) kosten.

    Der ADAC rät, Versicherungsangebote schon in Deutschland sorgfältig zu prüfen. Beim Abholen des Fahrzeugs sollten Urlauber zusätzlich angebotene Optionen auf dem Mietformular mit «declined» vermerken, also ausdrücklich ablehnen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 11°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!