Archivierter Artikel vom 08.12.2011, 02:55 Uhr
Berlin

Zusatzstoffe von Zigaretten sollen auf den Prüfstand

Raucher könnten künftig besser vor möglicherweise gesundheitsschädlichen Zusatzstoffen in Zigaretten geschützt werden. Es sei sinnvoll, die Zusatzstoffe genau zu untersuchen, sagte CSU-Gesundheitsexperte Johannes Singhammer nach Gesprächen mit EU-Gesundheitskommissar John Dalli in Berlin. Die Kommission wolle das tun, dabei würden gemeinsame Regeln angepeilt. In vielen Zigaretten sind Aroma-, Konservierungs-, Feuchthalte- oder andere Stoffe enthalten. Weitere Überlegungen, das Rauchen weniger attraktiv zu machen, seien vom Tisch, sagte Singhammer.