Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 17:06 Uhr
Barcelona

Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten in Barcelona

Erstmals seit Beginn der Protestwelle in Spanien ist es in Barcelona zu schweren Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten gekommen. Die Sicherheitskräfte versuchten, den zentralen Platz Plaza de Cataluña zu räumen. Dort campierten seit 12 Tagen etwa 200 Mitglieder der spanischen Protestbewegung. Bei den Auseinandersetzungen wurden mehr als 120 Menschen verletzt. Nach dem Rückzug der Polizei bauten die Demonstranten ihr Zeltlager wieder auf. Sie gehören zur Protestbewegung, die gegen die Arbeitslosigkeit und die Vorherrschaft der großen Parteien gerichtet ist.