Zusammenarbeit von Moscheegemeinden gefordert

Osnabrück (dpa). Nach dem Mordanschlag eines Islamisten am Frankfurter Flughafen fordert Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann von den Moscheegemeinden eine engere Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden. Der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sagte er, es müsse eine Sicherheitspartnerschaft mit den muslimischen Gemeinden geben. Ein aus dem Kosovo stammender und in Deutschland aufgewachsener 21-Jähriger hatte am Montag in Frankfurt zwei US- Soldaten mit Kopfschüssen getötet und zwei weitere schwer verletzt.