Archivierter Artikel vom 07.12.2016, 11:37 Uhr

Zur Person: Marta Fröhlich

Unsere Reporterin Marta Fröhlich ist 34 Jahre alt. Schon mit acht Jahren schlich sie sich heimlich an den C64 des großen Bruders, um „Giana Sisters“ und die „Olympischen Winterspiele“ zu zocken.

Gaming-Expertin Marta Fröhlich
Gaming-Expertin Marta Fröhlich
Foto: Jens Weber
Nach Gameboy und Nintendo zogen die Playstation I und Gruselgames wie „Diablo“ und „Resident Evil“ ins Jugendzimmer ein. Heute zockt Marta Fröhlich am liebsten Renn- und Adventurespiele sowie Games aus dem Hack’n’Slay-Genre auf der Konsole.

Marta Fröhlich beobachtet die Gaming-Szene ins Besondere unter der Fragestellung, welche Rolle digitale Spiele im Alltag von Kindern und Jugendlichen spielen. Außerdem beschäftigt sie sich mit der sogenannten Gamification und deren Auswirkungen auf die Bildungslandschaft.

Aktuelles Lieblingsspiel: „Forza Horizon 3“. Hier ein Trailer zum Rennspiel:

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Kontakt:

E-Mail: marta.froehlich@rhein-zeitung.net

Telefon: 0261/892 445