40.000
Aus unserem Archiv

Zum Frühling Gehölze vor starker Sonne schützen

Wenn im Frühjahr die Sonne scheint, freut sich Mensch und Tier. Für immergrüne Pflanzen besteht nun jedoch Vertrocknungsgefahr. Doch wie kann man ein Ausdörren der Gehölze verhindern?

Loobeer
Wenn im Frühling die Sonne herauskommt, sollten immergrüne Pflanzen mit Ästen bedeckt werden. Ansonsten droht ihnen die Austrocknung.
Foto: BGL – dpa

Bonn (dpa/tmn). Der Übergang von kalten zu warmen Tagen im Frühling ist gefährlich für Gehölze. Sie verdursten dann leicht. Denn scheint nach ein paar frostigen Tagen die warme Sonne auf die immergrünen Pflanzen, verdunsten diese über Blätter und Nadeln Wasser.

Die Wurzeln können aber aus dem noch gefrorenen Boden keinen Nachschub holen, erklärt der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Hobbygärtner müssen hier eingreifen: Die Pflanzen sollten mit Reisig, Strohmatten und Schattenleinen vor starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Auch Wind kann an exponierten Standorten gefährlich sein: Er verstärkt das Austrocknen der Pflanzen. Daher sollten die Pflanzen auch vor Wind geschützt werden. Besonders bei noch recht frisch gepflanzten Gehölzen ist der Schutz wichtig. Außerdem sollten Immergrüne an frostfreien Tagen gut gegossen werden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!