Zagreb

Zug rast ungebremst in Bahnhof

Ungebremst ist ein Regionalzug in den Hauptbahnhof der kroatischen Hauptstadt Zagreb gerast. Bei dem Unfall wurden 52 Passagiere teilweise schwer verletzt. Zunächst war von 46 Verletzten die Rede. Der aus Sisak kommende Zug hatte aus bisher ungeklärter Ursache nicht gestoppt und die Betonblöcke am Ende des Gleises durchbrochen. Nach Medienberichten könnten die Bremsen wegen der Kälte versagt haben. Wegen des Unfalls kam es zu mehrstündigen Verspätungen und Zugausfällen.