40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Zuckersüße Schönheit: Die Himbeere «Black Jewel»

Schwarz, zuckersüß und robust: Die Himbeersorte «Black Jewel» kann jetzt geerntet werden. Die nordamerikanische Sorte erinnert mit ihren dunklen Beeren eher an eine Brombeere, dennoch handelt es sich um eine Himbeere (botanisch: Rubus ideaus).

Mit ihrer ungewöhnlichen Farbe bringt sie Abwechslung ins Himbeersortiment, erläutert der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin. Auf lockeren, leicht sauren Böden an einem halbschattigen Standort fühlt sich der Strauch besonders wohl. Der Verband empfiehlt eine ständige Bodenabdeckung mit Mulch. So fühlt sich die Pflanze wie zu Hause im Wald, was sie mit kräftigem Wuchs und reichlich Früchten dankt. Die violett-grauen Ruten können bis zu zwei Meter lang werden.

Die mittelgroßen Beeren schmecken frisch vom Strauch ebenso gut wie im Obstsalat oder im Kuchen. Wer gern länger vom sommerlichen Obst nascht, kann die Beeren auch sehr gut einfrieren.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!