40.000
Aus unserem Archiv
Darmstadt

Zu wenig im Abstiegskampf: Darmstadt nur mit Remis

dpa

Der SV Darmstadt 98 hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eine große Chance verpasst. Der Tabellenvorletzte spielte im eigenen Stadion nur 1:1 (0:1) gegen den direkten Konkurrenten Eintracht Braunschweig.

SV Darmstadt 98 – Eintracht Braunschweig
Darmstadts Aytac Sulu (r) und Braunschweigs Philipp Hofmann im Kopfballduell um den Ball.
Foto: Arne Dedert – dpa

Vier Spieltage vor Schluss haben die „Lilien“ jetzt vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Ein Foulelfmeter von Tobias Kempe sicherte Darmstadt in der 73. Minute wenigstens einen Punkt. Die Gäste waren durch ein Eigentor von Slobodan Medojevic in Führung gegangen (39.). Darmstadt war in der ersten Halbzeit und Mitte der zweiten Hälfte klar überlegen. Braunschweig vergab nach der Pause die Chance zum 2:0.

Daten zum Spiel

Homepage von Darmstadt 98

Homepage von Eintracht Braunschweig

Das Restprogramm der Zweitliga-Clubs

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!