Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 16:10 Uhr
Berlin

Zu Guttenberg: «Ich bin ganz entspannt»

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will zu den jüngsten Vorwürfen in der Kundus-Affäre vorerst nicht detailliert Stellung nehmen. Er werde sich im Bundestags- Untersuchungsausschuss äußern, sagte der Minister in Berlin. Dort soll zu Guttenberg am 22. April auftreten. Ex-Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan und der frühere Staatssekretärs Peter Wichert hatten den Minister gestern schwer belastet. Zu Guttenberg sagte dazu, er sei ganz entspannt.