Zoll konfisziert 780 Kilogramm Wasserpfeifentabak

Weißenthurm/Koblenz (dpa/lrs) – Zollfahnder haben rund 780 Kilogramm Wasserpfeifentabak in Weißenthurm (Kreis Mayen-Koblenz) sichergestellt. Ein 24-jähriger Ladenbetreiber aus Koblenz soll die Ware nicht versteuert haben. «Für diese Menge sind etwa 30 000 Euro Tabaksteuer fällig, die hinterzogen wurden», berichteten die Ermittler am Dienstag in Frankfurt. Die Beamten hatten am Freitag Auto und Garage des Mannes durchsucht und den Tabak konfisziert. Verwandte des 24-Jährigen sind bereits wegen Schmuggels verurteilt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net