Archivierter Artikel vom 07.01.2010, 10:30 Uhr

Zinsen zum Jahresauftakt unverändert

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Auf dem Zinsmarkt tut sich im Moment wenig. «Die Banken haben derzeit wenig Anreiz, Privatkunden mit attraktiven Konditionen zu locken», erklärte Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt.

Denn untereinander oder von der Zentralbank können sie sich derzeit günstig Geld leihen. Wer für sein Tages- oder Festgeld oder Sparbuch einen Zins von 2 Prozent bekommt, sei daher aktuell «ganz gut bedient».

Anleger könnten auf solchen Konten das Geld «getrost ein wenig liegen lassen». Der durchschnittliche Zinssatz beträgt für Tagesgeld laut FMH derzeit 1,28 Prozent, für ein Festgeld von zwölf Monaten Laufzeit sind es 1,42 Prozent Zinsen. Damit blieben die Konditionen im Vergleich zum Jahresende gleich.