40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Zeugenvernehmung im Missbrauchsprozess geht weiter

dpa

Im Koblenzer Missbrauchsprozess geht die Zeugenvernehmung weiter. Geladen sind zwei Söhne der betroffenen Familie sowie eine Nachbarin aus Fluterschen im Westerwald. Sie hatte die Polizei eingeschaltet, nachdem sie mit einem Brief konfrontiert worden war, in dem die Tochter des 48 Jahre alten Angeklagten schwere Vorwürfe gegen ihren Vater erhob. Der Familienvater soll unter anderem sie und ihre Stiefschwester über Jahre missbraucht haben. Der 48-Jährige legte gestern ein Teilgeständnis ab. Zuvor hatte er zugegeben, der Vater von sieben Kindern seiner Stieftochter zu sein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!