Archivierter Artikel vom 02.12.2009, 02:10 Uhr
München

Zeugenbefragung in Demjanjuk-Prozess

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Nazi-Helfer John Demjanjuk geht heute mit der Vernehmung von Zeugen in München weiter. Der 89-jährige gebürtige Ukrainer soll während des Zweiten Weltkriegs an der Ermordung von 27 900 Juden im Vernichtungslager Sobibor im besetzten Polen mitgewirkt haben. Am dritten Prozesstag sollen weitere Nebenkläger aussagen die in Sobibor ihre Angehörigen verloren haben. Demjanjuk hat nach Auffassung der Anklage 1943 als Wachmann in Sobibor geholfen, Menschen in die Gaskammern zu treiben.