Berlin

Zentralrat der Muslime sieht Staatsbürgerrecht «auf richtigem Weg»

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat sich grundsätzlich zufrieden mit der Einigung zur doppelten Staatsbürgerschaft gezeigt. Das sei ein richtiger Schritt hin zu einem modernen Staatsbürgerschaftsrecht, sagte der Vorsitzende Aiman Mazyek im RBB. Der Kompromiss sei ganz gut austariert. Union und SPD hatten sich darauf geeinigt, die umstrittene Optionspflicht für Kinder ausländischer Eltern abzuschaffen – allerdings nur wenn sie bis zu ihrem 21. Geburtstag mindestens acht Jahre in Deutschland gelebt oder sechs Jahre hier eine Schule besucht haben.