Archivierter Artikel vom 05.07.2011, 12:12 Uhr

Zeitungsverleger: Expansion von ARD und ZDF stoppen

Berlin (dpa). Die Zeitungsverleger dringen mit Klagen gegen Google und die «Tagesschau»-Apps auf eine Reform der Mediengesetze. Bund und Länder müssten die ungebremste Expansion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks stoppen. Die kostenlose «Tagesschau»-App sei ein staatlich finanziertes Presseprodukt, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, Dietmar Wolff. Die mit Gebühren finanzierten Gratis-«Apps» seien die Killer für ein digitales Geschäftsmodell der Presse.