40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Zeitung: USA erwägen Abzug von 20 000 Soldaten aus Afghanistan

dpa

Die USA erwägen nach einem Bericht der «New York Times» den Abzug von mindestens 20 000 Soldaten aus Afghanistan. Die Truppen könnten im nächsten Jahr nach Hause kommen. Die Pläne würden seit Wochen im Weißen Haus diskutiert, schreibt das Blatt. Dies deutet darauf hin, dass sie in keinem direkten Zusammenhang zu den jüngsten Koranverbrennungen und dem Massaker durch einen US-Soldaten in Afghanistan stehen. Es gebe aber heftigen Widerstand von Kommandeuren, hieß es weiter. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. Aktuell haben die USA rund 90 000 Soldaten am Hindukusch.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!