Mittenwald

Zeitung: Skandalöse Mutproben bei Bundeswehr

Aus der Bundeswehr sind skandalöse Mutproben und Aufnahmerituale bekannt geworden. Eine entsprechende Beschwerde eines Soldaten bestätigte der Wehrbeauftragte, Reinhold Robbe, gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Nach Angaben von Robbe soll es sich um einen Fall von offenbar größerer Dimension handeln. Laut der Beschwerde müssen Soldaten bei den Gebirgsjägern bis zum Erbrechen Alkohol trinken und rohe Schweineleber essen, um in einer internen Hierarchie aufsteigen zu können.