40.000
  • Startseite
  • » Zeitung: Schumacher verhandelt direkt mit Brawn
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Zeitung: Schumacher verhandelt direkt mit Brawn

    Michael Schumacher verhandelt über eine Formel-1- Rückkehr angeblich allein mit dem neuen Mercedes-Teamchef Ross Brawn.

    Wie die «Bild am Sonntag» berichtet, kann der Brite seinem ehemaligen Schützling bis zu sieben Millionen Euro Gehalt für einen Einjahresvertrag bieten. Der Rekord-Weltmeister, der unter der Regie von Brawn alle seine sieben Titel bei Benetton und Ferrari gewonnen hatte, sei sich mündlich schon mit dem schwäbischen Autobauer einig. Weder Schumacher noch Mercedes wollten die Berichte über eine Zusammenarbeit am Wochenende bestätigen. Offen ist zudem, ob der 40- Jährige wieder fit genug für eine ganze Formel-1-Saison ist.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!