Berlin

Zeitung: Schumacher verhandelt direkt mit Brawn

Michael Schumacher verhandelt über eine Formel-1- Rückkehr angeblich allein mit dem neuen Mercedes-Teamchef Ross Brawn.

Wie die «Bild am Sonntag» berichtet, kann der Brite seinem ehemaligen Schützling bis zu sieben Millionen Euro Gehalt für einen Einjahresvertrag bieten. Der Rekord-Weltmeister, der unter der Regie von Brawn alle seine sieben Titel bei Benetton und Ferrari gewonnen hatte, sei sich mündlich schon mit dem schwäbischen Autobauer einig. Weder Schumacher noch Mercedes wollten die Berichte über eine Zusammenarbeit am Wochenende bestätigen. Offen ist zudem, ob der 40- Jährige wieder fit genug für eine ganze Formel-1-Saison ist.