Zeitung: Rekord bei Vermittlung von Hartz-IV-Empfängern

Berlin (dpa) Das Jahr 2010 hat erhebliche Fortschritte bei der Vermittlung von Hartz-IV-Empfängern gebracht. Wie die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichtet, wurden vergangenes Jahr insgesamt eine Million Leistungsbezieher in Ausbildung und Arbeit vermittelt. Das sei die höchste Quote seit Einführung der Hartz-Reformen 2005. Laut Bundesagentur habe damit jeder fünfte arbeitsfähige Empfänger von Arbeitslosengeld II eine neue, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufgenommen.