Berlin

Zeitung: Ramsauer kritisiert Flugticket-Pläne

Die Pläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble zur Einführung einer Luftverkehrsabgabe stoßen auch in der schwarz-gelben Koalition auf Kritik. Verkehrsminister Peter Ramsauer sagte nach einem Bericht des «Handelsblatts», Schäubles Ministerium missachte damit den Kabinettsbeschluss Anfang Juni auf der Sparklausur. Die Abgabe könne nur so lange gelten, bis die Branche 2012 in den europäischen Emissionshandel einbezogen werde, sagte Ramsauer. Im aktuellen Gesetzentwurf heißt es, die Steuer könnte von 2012 an wieder gesenkt werden, wenn der Luftverkehr in den CO2- Emissionshandel einbezogen werden soll.