Zeitung: Masterplan des Bundes zur Euro-Rettung

Berlin (dpa). Die Bundesregierung hat einen Neun-Punkte-Plan zur Rettung des Euro erarbeitet. Wie das «Handelsblatt» berichtet, will sie damit Haushaltskrisen in der Euro-Zone vermeiden, die wirtschaftspolitische Überwachung und Koordinierung verbessern und einen Rechtsrahmen für eine geordnete Staatsinsolvenz schaffen. Das Papier, erarbeitet von Finanzminister Wolfgang Schäuble, Kanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Rainer Brüderle, soll am Freitag EU-Ratspräsident Herman van Rompuy vorgelegt werden.