Bielefeld

Zeitung: Länder wollen Impfstoff abbestellen

Die Gesundheitsminister der Länder wollen nur noch die Hälfte der 50 Millionen bestellten Dosen des Schweinegrippe- Impfstoffs Pandemrix abnehmen. Das berichtet das «Westfalen-Blatt». Da eine einmalige Schutzimpfung pro Person ausreiche, seien 25 Millionen Impfdosen genug, sagte Thüringens Gesundheitsstaatssekretär Hartmut Schubert. Das hätten die Länder dem Pharmakonzern Glaxo- Smith-Kline bereits mitgeteilt. Bei der Bestellung von 50 Millionen Dosen sei noch von einer Zweifach-Impfung ausgegangen worden.