40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Zeitung: Frauen doppelt so oft von Niedriglohn betroffen wie Männer

dpa

Frauen sind von Niedriglöhnen doppelt so häufig wie Männer betroffen. Das geht aus einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervor, über die die «Saarbrücker Zeitung» berichtete. Demnach verdiente 2010 jede dritte vollzeitbeschäftigte Frau weniger als 1802 Euro brutto im Monat. Das ist die Summe, die von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in jenem Jahr als Niedriglohnschwelle definiert wurde. Von den Männern war demnach nur jeder sechste von Niedriglohn betroffen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!