Mailand

Zeitung: Ermittlung gegen Berlusconi wegen Prostitutionsdelikt

Gegen den italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi wird nach einem Medienbericht jetzt auch wegen Amtsmissbrauchs und eines Prostitutionsdelikts ermittelt. Dabei gehe es um den Fall der damals 17-jährigen Ruby vom vergangenen Jahr. Das berichtete der Mailänder «Corriere della Sera» auf seiner Website. Der 74-Jährige soll nach bisherigen Erkenntnissen selbst keinen Sex mit Ruby gehabt haben. Jedoch wird gegen Freunde von ihm in dem Zusammenhang wegen Beihilfe zur Prostitution ermittelt.