Archivierter Artikel vom 27.07.2010, 19:50 Uhr
Duisburg

Zeitung: Duisburger OB nicht bei der Trauerfeier

Der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland wird offenbar nicht an der Trauerfeier für die 20 Toten der Loveparade-Katastrophe teilnehmen. Das berichtet die «Rheinische Post». Sauerland wolle «die Gefühle der Angehörigen nicht verletzen und mit seiner Anwesenheit nicht provozieren», sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung Duisburg der Zeitung. Sie zitierte außerdem Polizeikreise, dass auch Sicherheitsbedenken zu der Entscheidung geführt hätten. Die Trauerfeier ist für diesen Samstag geplant.