Archivierter Artikel vom 10.08.2010, 19:36 Uhr

Zeitung: Basler wird neuer Trainer in Burghausen

Burghausen (dpa). Der ehemalige Nationalspieler Mario Basler soll der neuer Trainer beim Fußball-Drittligisten Wacker Burghausen werden.

Eine entsprechende Meldung verbreitete die «Bild»-Zeitung. Nach nur vier Spieltagen hatte der Club seinen Teammanager und Trainer Jürgen Press «aufgrund der nicht zufriedenstellenden sportlichen Situation» beurlaubt, wie es in einer Pressemitteilung hieß.

Der 41 Jahre alte Basler soll nach «Bild»-Angaben soll am 11. August offiziell vorgestellt werden und sein erstes Training leiten. Sein Pflichtspiel-Debüt für Burghausen feiert er in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Borussia Dortmund. Burghausen liegt nach vier Saisonspielen mit zwei Niederlagen und zwei Unentschieden auf dem drittletzten Tabellenplatz der 3. Liga.

Der 30-malige Nationalspieler Basler, mit Bayern München zweimal deutscher Meister, war im Februar beim Regionalligisten Eintracht Trier freigestellt worden. Nach seiner aktiven Karriere in Kaiserslautern, Essen, Bremen, Berlin, München und in Katar beim Al- Rayyan Sport-Club war das einstige «Enfant terrible» Chefcoach in Trier und Regensburg sowie Assistenztrainer bei der TuS Koblenz.