Berlin

Zeitung: Athen braucht mehr Geld

Griechenland benötigt mehr als die 110 Milliarden Euro, die die Euro-Länder und der Internationale Währungsfonds ihm leihen wollen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Demnach hat Finanz- Staatssekretär Steffen Kampeter gestern im Haushaltsausschuss des Bundestages von einem Bedarf von 150 Milliarden Euro bis 2012 gesprochen. Sollte Athen kein Geld an den Finanzmärkten bekommen, müssten die Euro-Staaten einspringen. Dadurch könne der deutsche Kredit für Griechenland auf gut 30 Milliarden Euro steigen. Bisher sind 22,4 Milliarden eingeplant.