40.000
  • Startseite
  • » Zeitung: Anschlag auf Westerwelles Auto
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Zeitung: Anschlag auf Westerwelles Auto

    Unbekannte sollen in Berlin den Privatwagen von Außenminister Guido Westerwelle beschädigt haben. Nach einem Bericht der «Berliner Morgenpost» hätten sie Nägel in zwei Räder des Autos geschlagen. Der Vorfall habe sich bereits am Freitag vergangener Woche in Berlin-Charlottenburg ereignet. Die Polizei bestätigte lediglich, dass dort Räder eines Autos beschädigt wurden. Um was für einen Wagen es sich handelte und wem er gehört, sagte der Sprecher nicht.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    9°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!