40.000
  • Startseite
  • » Zehnkämpfer Freimuth und Kazmirek auf Medaillenkurs
  • Aus unserem Archiv
    London

    Zehnkämpfer Freimuth und Kazmirek auf Medaillenkurs

    Die deutschen Zehnkämpfer Kai Kazmirek und Rico Freimuth mischen bei der Vergabe der WM-Medaillen in London stark mit.

    Zehnkämpfer
    Der deutsche Zehnkämpfer Rico Freimuth sprang 7,48 Meter weit.
    Foto: Bernd Thissen - dpa

    Nach vier Disziplinen liegen der Olympia-Vierte Kazmirek (LG Rhein-Wied) und der WM-Dritte Freimuth (Halle/Saale) mit jeweils 3472 Punkten auf dem zweiten und dritten Platz. In Führung liegt nach dem Hochsprung der Olympia-Zweite Kevin Mayer aus Frankreich mit 3581 Punkten. Der Ulmer Mathias Brugger ist auf den 23. Rang zurückgefallen und hat 3109 Zähler auf dem Konto.

    Im Hochsprung reichte es wegen Problemen mit dem Beuger für ihn nur zu 1,90 Metern. Kazmirek erreichte mit 2,11 Metern das beste Hochsprung-Resultat aller Zehnkämpfer.

    WM-Seite

    Weltbestenliste 2017

    Deutsches Team

    Broschüre für WM-Teilnehmer

    WM auf Facebook

    WM auf Twitter

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!