40.000
  • Startseite
  • » Zehn Angehörige einer ägyptischen Familie sterben bei Raubgrabung
  • Aus unserem Archiv
    Kairo

    Zehn Angehörige einer ägyptischen Familie sterben bei Raubgrabung

    Zehn Angehörige einer Familie sind in Ägypten von Sand und Geröll verschüttet worden, als sie illegal nach Altertümern suchten. Ihre Leichen wurden unter einem Haus in einer Ortschaft südlich von Kairo geborgen. Zwei Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 70 Jahre alte Hausbesitzer hatte seine Verwandten zusammengetrommelt. Sie sollten ihm beim Graben helfen, weil er unter seinem Haus archäologische Schätze aus der Pharaonenzeit vermutete. Haus und Grube stürzten ein.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!