Archivierter Artikel vom 10.02.2010, 00:54 Uhr
New York

Zahnarzt erspart Rapper Wayne vorerst Haft

Zumindest vorerst hat ein Zahnarzt den Rapper Lil Wayne vor einer Haftstrafe bewahrt. Ein Richter in New York gewährte dem 27-Jährigen kurz vor Haftantritt einen Monat Aufschub. Das melden amerikanische Medien. Der Grund: Wayne unterzieht sich gerade einer komplizierten Behandlung bei seinem Zahnarzt, die darf erst noch beendet werden. Erst dann muss er in New York eine einjährige Haftstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes antreten.