Lautzenhausen

Zahlung der Geldstrafe verringert Urlaubsbudget

Im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Spanien wurde von der Bundespolizei am Mittwochmorgen ein 35-jähriger Franzose kontrolliert.

Von Bundespolizeiinspektion Trier (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa



Gegen den seit mehr als drei Jahren gesuchten Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Saarbrücken vor. Wegen eines Verkehrsdeliktes wurde er im Januar 2018 zu einer Haftstrafe von 40 Tagen, abwendbar durch die Zahlung von 2.223 Euro, verurteilt. Nachdem er und seine mitreisenden Freunde ihre Urlaubskasse plünderten und zusammenlegten, konnte der Betrag bezahlt werden. Einer gemeinsamen Ausreise stand nun nichts mehr im Wege.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
- Pressesprecher -
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell