40.000
  • Startseite
  • » Zahl der Wohnungsverkäufe stabil
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Zahl der Wohnungsverkäufe stabil

    Die Zahl der verkauften Wohnungen und Häuser in Deutschland ist im vergangenen Jahr nur leicht gestiegen. Das geht aus den Zahlen des Instituts für Städtebau, Wohnungswirtschaft und Bausparwesen (ifs) in Berlin hervor.

    450 000 Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser wurden verkauft, 2008 seien es 448 000 gewesen, so das ifs. Im Auftrag des ifs waren alle abgeschlossenen Grundstücksverkäufe ausgewertet worden. Die Zahl der Verkäufe von Eigentumswohnungen überwog mit 243 000 den von Häusern (207 000) - auch in Flächenländern wie Bayern, Baden-Württemberg oder Sachsen. Dass der Markt für Eigentumswohnungen in Berlin und anderen Großstädten größer ist, sei nicht verwunderlich, so das ifs. Dass dies auch in Flächenstaaten so ist, sei allerdings überraschend.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!